Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Alle Neuerscheinungen und Fragen zu DVDs oder Blu-Rays von Bud & Terence, sowie technische Daten.

Moderator: Spencerhill-Moderatoren

Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon Rembremerdeng » Samstag 1. September 2012, 13:38

Hi!

im Forumsthema zu "Halleluja Amigo", wo vor 3 Jahren lange über die angekündigte VÖ von 3L mit der Hess-Synchro des Films diskutiert wurde, die dann doch nicht erschienen ist, gibt es seit Ewigkeiten keine News mehr. Hat da irgendjemand mal wieder was gehört? Oder hat jemand sonst einen Tip für mich, wie man diese Fassung anschauen kann (wenn man keinen VHS-Player mehr hat)? Gibts da vielleicht eine inoffizielle DVD (Ich meine kein Bootleg, sondern eine private Digitalisierung, also eine privat erstellte Überspielung von VHS auf DVD oder so?). Die Comedy-Sanchro ist meiner Meinung nach völlig ungenießbar und das nicht nur wegen der Kürzungen, sondern auch wegen der extrem flachen Witze und der weniger passenden Stimme von Bud. Daher ist dieser Film der einzige Bud Spencer Film wo er eine Hauptrolle hat, den ich quasi überhaupt nicht kenne...

Ähnliche Frage zu "Sie verkaufen den Tod". Die 3L DVD hab ich natürlich. Die schlechte Bildqualität ist zwar schade, aber anschauen kann man sichs trotzdem gut. Allemal besser, als die Comedyversion...Gibts da irgendeine Chance, an die bisher nicht veröffentlichte Synchro zu kommen? Gabs die überhaupt mal auf VHS o.ä.?
Rembremerdeng
 

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon Grissom » Samstag 1. September 2012, 17:39

3L hatte ja angekündigt beide Synchros von Halleluja Amigo rauszubringen, leider kam dann nur eine Neuauflage der dümmlichen Comedy-Synchro von "Der dicke in Mexiko" raus, seit dem ist mir leider nichts über eine mögliche Veröffentlichung der Originalfassung bekannt, die Originalfassung wurde 1981 auf VHS veröffentlicht.

Und bei Sie verkaufen den Tod ein ähnliches Spiel von 3L wurde auch die Orginal Kinofassung angekündigt, auf der DVD war dann nur die ZDF-Synchro drauf. Über eine frühere (legale) Veröffentlichung der Original Fassung ist mir nichts bekannt.
Ich steh also an der Bar, kommen zwei Liliputaner rein und setzen sich und sagen zum Barkeeper zwei Halbe, sagt der Barkeeper das sehe ich, was trinken die Herren?
Benutzeravatar
Grissom
 
Beiträge: 273
Registriert: Freitag 29. Januar 2010, 14:03
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon RickDalton » Samstag 1. September 2012, 18:21

Bei "Halleluja... Amigo" wäre ich bei einer Veröffentlichung der original Kinofassung auf DVD auch sofort dabei. Aber bislang sieht's da ja nicht gerade gut aus...

Ich hab auch tatsächlich schon von mehreren Spencer/Hill-Fans gehört, dass sie sich allzu gerne eine ungekürzte Fassung aus der (ich glaube meist) italienischen DVD und dem Ton der dt. Video-Erstauflage von VPS basteln würden - alle scheiterten aber üblicherweise daran, dass die VHS-Kassette praktisch nicht mehr aufzutreiben ist :? . Schon die gekürzte VHS-Neuauflage mit dem "Brillenschlange" Titel findet man heute kaum noch bis gar nicht - die Erstauflage wechselt hingegen bestenfalls mal alle Jubeljahre auf einer der diversen Online-Verkaufsbörsen den Besitzer. Vor 'nem halben Jahr hatte ich mal aus Neugier danach gesucht und stolperte nur über den Google-Cache eines da schon fast 2 Jahre alten eBay-Angebots... und ich fand jemanden auf Filmundo, der tatsächlich nur den zerlegten Papp-Schuber der Kassette verkaufte :shock: ...
Benutzeravatar
RickDalton
 
Beiträge: 92
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 04:32

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon Rembremerdeng » Samstag 1. September 2012, 18:41

Ui, dass die VHS schon sooo rar ist, war mir nicht klar :D Ich dachte, dass es bestimmt eine Fan-DVD gibt, auf der genau das gemacht wurde. Schließlich ist VHS kein sehr dauerhaftes Medium und sehr anfällig. Daher ist es eigentlich klar, dass von den alten Kassetten kaum noch welche gibt und die dann schwer zu kriegen sind. Aber ich dachte wenn, dann kann hier im Forum jemand helfen.

Was ich in meiner Auflistung vorher vergessen habe: Die Erstsynchro von "Vier für ein Ave Maria" betrifft das genauso. Die gibts ja auch nur auf VHS bisher, oder?
Rembremerdeng
 

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon CharlieFirpo » Samstag 1. September 2012, 18:49

Die Erstsynchro von "Vier für ein Ave Maria" wurde auch auf VHS nie veröffentlicht, genauso wenig wie die Erstsynchro von "Sie verkaufen den Tod". Bei "Halleluja... Amigo" sieht es bekanntermaßen anders aus und da würde es mich wirklich sehr wundern, wenn es eine solche selbstgemachte DVD nicht gäbe...
Benutzeravatar
CharlieFirpo
Hilfssheriff
 
Beiträge: 1954
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2002, 19:11
Wohnort: Bremen

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon Rembremerdeng » Samstag 1. September 2012, 18:54

Oh, dann bin ich da wohl falsch informiert. Die Erstsynchros von "Vier für ein Ave Maria" und von "Sie verkaufen den Tod" gibts also gar nicht als deutsche VÖ? Auf keinem Medium? Wie kommt es dann, dass es bei youtube einen Synchro-Vergleich einer Szene aus "Vier für ein Ave Maria" gibt? Irgendwoher muss derjenige, der das erstellt hat, die Erstsynchro ja gehabt haben...?
Rembremerdeng
 

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon CharlieFirpo » Samstag 1. September 2012, 19:01

Von Ave Maria gibt es ebenfalls eine Fan-DVD mit Originalsynchro (jedenfalls zu 80%), von der wird der Typ sie wohl haben.
Benutzeravatar
CharlieFirpo
Hilfssheriff
 
Beiträge: 1954
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2002, 19:11
Wohnort: Bremen

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon Bollwerk » Samstag 1. September 2012, 19:15

sagt mal, das passt gerade ganz gut. Wurden die Brandt-Fassungen von Für eine handvoll Dollar/ mehr eigentlich jemals auf Video veröffentlicht oder gibts da alternativen?
Bollwerk
 
Beiträge: 99
Registriert: Freitag 11. November 2011, 15:33

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon RickDalton » Samstag 1. September 2012, 19:30

Rembremerdeng hat geschrieben:Schließlich ist VHS kein sehr dauerhaftes Medium und sehr anfällig.

Also ich weiß nicht :? : eine gut 30 Jahre alte VHS-Kassette kann (wenn gut gelagert und nicht alle paar Wochen abgespielt) noch ziemlich gute Bild- und Tonqualität ausspucken... für VHS. Zumindest selbst gebrannte DVDs überleben (trotz guter Lagerung) häufig nicht mal 3 Jahre. Wer also eine selbst gebastelte Fassung auf eine DVD gebrannt hat, sollte die VHS besser nicht gleich weg schmeißen ( <= Sakrileg) oder verscherbeln :wink: ... und vorsichtshalber auch regelmäßig eine Kopie von der DVD anfertigen.

Rembremerdeng hat geschrieben:Aber ich dachte wenn, dann kann hier im Forum jemand helfen.

Im "Halleluja... Amigo" Thread zur letzten Veröffentlichung hatte ja scheinbar sogar jemand diese Kassette...

Ich selbst hab aber bei demjenigen nicht nachgefragt - ich wüsste nämlich damit sowieso nichts anzufangen. Daher hatte ich die Info nur an einen anderen Fan weiter gereicht, der nach der VHS suchte. Keine Ahnung, ob der inzwischen nachgehakt bzw. überhaupt Antwort erhalten hat...
Benutzeravatar
RickDalton
 
Beiträge: 92
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 04:32

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon Rembremerdeng » Samstag 1. September 2012, 20:00

Das ist eben das Problem. Selbst wenn ich an die VHS käme, ich könnte damit nichts anfangen. Ich hab keinen Videoplayer mehr und wenn ich einen hätte, wüsste ich trotzdem noch nicht, wie ich das gescheit auf ne DVD bekomme... Hab sowas noch nie gemacht. :)
Wär schön, wenn das hier jemand liest, der bzgl. "Vier für ein Ave Maria" und "Halleluja Amigo" mit einer solchen selbstgebastelten Erstsynchro-DVD weiterhelfen könnte, eine andere Möglichkeiten, diese Versionen zu sehen, haben Leute wie ich (ohne VHS-Player o.ä.) ja kaum, oder? Und bei "Sie verkaufen den Tod" gibts gar keine Chance, richtig?...........................................................
Rembremerdeng
 

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon frank-bomber » Sonntag 2. September 2012, 13:16

Hi,bin neu hier sage mal hallo in die Bud und Terence Welt.hab auf jeden Fall den gesuchten Film auf Video hier liegen_Die Brillenschlange und der Büffel.
LG Frank
frank-bomber
 
Beiträge: 135
Registriert: Samstag 1. September 2012, 22:47

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon Rembremerdeng » Sonntag 2. September 2012, 14:35

Hi Frank,

willkommen im Forum und danke für die Antwort. Die VHS, die du hast, beinhaltet soweit ich weiß zwar die Erstsynchronisation, ist aber um einige Stellen gekürzt worden. Wieviel das ist, weiß ich auch nicht, muss aber schon einiges sein, was da fehlt...
Rembremerdeng
 

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon frank-bomber » Sonntag 2. September 2012, 15:07

meine vorhandene Version beeinhaltet 95,5 Minuten,also 4 Minuten gekürzt-aber immerhin 9 Minuten länger als die Comedyversion Der Dicke in Mexiko
frank-bomber
 
Beiträge: 135
Registriert: Samstag 1. September 2012, 22:47

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon Rembremerdeng » Sonntag 2. September 2012, 16:14

Also dieser deutlich vorzuziehen, zumal deine VHS ja soweit ich weiß auch die alte, um Welten bessere, Synchro an Bord hat, oder? Damit wärs zwar keine Idealversion, da immernoch um einige MInuten gekürzt, aber immerhin schonmal was! Ich denke, man kann das gut anschauen, oder? Was sind das für Sachen., die rausgekürzt wurden? Hast du mal versucht, die VHS zu digitalisieren?
Rembremerdeng
 

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon frank-bomber » Sonntag 2. September 2012, 20:40

also die Qualität ist nicht so gut,da die Videokassette ja schon 30 Jahre alt ist.Leider kann ich keinen Vergleich zur Ursynchro der Videokassette von 1981 mit dem Titel Halleluja Amigo (99 Minuten) ziehen,da ich sie leider nicht im Besitz habe.Habe mir meine Videoversion von Brillenschlange und der Büffel seinerzeit auf DVD rübergezogen für mein Archiv,damit ich überhaupt noch eine habe-da die Qualität der Videokassetten ja nicht besser wird.
Ähnlich bin ich da mit den Filmen:Der Professionelle,Ruf der Wälder,Verflucht in alle Ewigkeit umgegangen,von denen es bis heute immer noch keine DVD Versio gibt.
frank-bomber
 
Beiträge: 135
Registriert: Samstag 1. September 2012, 22:47

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon fuerchtegott krause » Montag 3. September 2012, 08:43

frank-bomber hat geschrieben:Ähnlich bin ich da mit den Filmen:Der Professionelle,Ruf der Wälder,Verflucht in alle Ewigkeit umgegangen,von denen es bis heute immer noch keine DVD Versio gibt.


Zumindest "Ruf der Wälder" läuft alle Nase lang mal auf den Öffis.
Bild
"Heiliger ßankt ßalvarinuß, ßchutzherr aller ßchlagender Verbindungen, ßchenk mir die Kraft, noch mehr ßchickßalßchläge einzußtecken."
Benutzeravatar
fuerchtegott krause
 
Beiträge: 9913
Registriert: Dienstag 20. Juli 2004, 14:17

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon hillfanfl » Montag 3. September 2012, 12:47

stimmt schon das es keine Kauf DVDs der besprochenen Filme gibt aber selbstgemachte DVDs (Sicherheitskopien alter VHS) dieser Filme existieren für den Selbstgebrauch.
Die Brillenschlange und der Büffel sowie Der Professionelle,Ruf der Wälder,Verflucht in alle Ewigkeit stehen neben einigen anderen Filmen neben mir im DVD Regal.
Beim Digitalisieren alter VHS Aufnahmen ist es mit günstigen Schnittprogrammen ganz einfach möglich zb das Bild besser zu machen (aber kein vergleich zu komerziellen DVDs wo das Bild aufgefrischt wurde).
Mit etwas zeit und liebe kann man sich ganz leicht wie es hier einige gemacht haben solche dVDs erstellen auch mit 2. Tonspur für verschiedene Synchros).

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
hillfanfl
 
Beiträge: 846
Registriert: Mittwoch 7. Mai 2008, 13:55
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon FANAdeLdF » Montag 3. September 2012, 14:48

Aha.
:(
Benutzeravatar
FANAdeLdF
 
Beiträge: 2138
Registriert: Samstag 24. Juni 2006, 02:06

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon lenny1809 » Montag 3. September 2012, 16:10

@fana: Du hast da noch nen H am Anfang vergessen :D
"Aber wie schon jemand bemerkte, der auch sonst durch provokative Postings auffällt, habe ich mich da wohl arg getäuscht..."
lenny1809
 
Beiträge: 3306
Registriert: Freitag 4. März 2005, 21:48
Wohnort: Köln

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon FANAdeLdF » Montag 3. September 2012, 20:30

Das große H steht neben mir im DVD-Regal, und sorgt dafür, dass ich nicht umfalle.
Benutzeravatar
FANAdeLdF
 
Beiträge: 2138
Registriert: Samstag 24. Juni 2006, 02:06

Nächste

Zurück zu DVD und Blu-Ray

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron