Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Alle Neuerscheinungen und Fragen zu DVDs oder Blu-Rays von Bud & Terence, sowie technische Daten.

Moderator: Spencerhill-Moderatoren

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon frank-bomber » Samstag 22. September 2012, 13:53

für die,welche immer noch auf der suche nach Halleluja Amigo auf DVD sind,könnte das hier interessant sein.Denke spätestens jetzt sollte jeder wissen,wo man die Urversion noch bekommen kann,denn neben dieser Ebayauktion hat Bulldozer1988,Prälat und meinereiner eine DVD Kopie vom Video.Das Originaltape auf Video ist natürlich nachwievor relativ schwer zu bekommen,aber immerhin können wir es uns ja jetzt im Fernseher in gemütlicher Runde ansehen.
frank-bomber
 
Beiträge: 135
Registriert: Samstag 1. September 2012, 22:47

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon frank-bomber » Samstag 22. September 2012, 13:55

es dreht sich bei dieser Ebayauktion um die Urfassung:
http://www.ebay.de/itm/HALLELUJA-AMIGO- ... h=item27cb
frank-bomber
 
Beiträge: 135
Registriert: Samstag 1. September 2012, 22:47

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon prälat » Sonntag 23. September 2012, 22:38

so schlecht ist das Bild der VHS zwar nicht, stellt aber nur einen Übergang dar. Da ist wirklich nur der Ton zu gebrauchen. Die Bildvorlage zum kombinieren sollte schon optimal sein. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass 3L da was rausbringt. Ich hatte die schon zu Beginn dieses Disasters mit ihren schlechten Veröffentlichungen der Spencer Hill DVDS angeschrieben und denen meine "Langfassung mit der Ursynchro"angeboten. Es kam nicht mal ein Antwortschreiben zurück.
prälat
 
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:59

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon RickDalton » Montag 24. September 2012, 02:35

Ich bin schon am Basteln - ems- und Medusa-Bildmaterial sind schon soweit kombiniert (allerdings noch nicht als MPEG-2-Video ausgerendert) und auch die ital. sowie die dt. Ur-Tonspur liegen (auf das zusammen gestückelte neue Video angepasst) als AC3 vor. Auch das dt. Hauptmenü mit dem animierten Intro ist fertig. Untertitel sind als nächstes dran (die italienischen sollen zeitlich angepasst werden und deutsche möchte ich auch noch zusätzlich schreiben) und dann folgen die Untermenüs für Kapitel- und Sprachanwahl. Wahrscheinlich werde ich noch (vor dem finalen Ausrendern in MPEG-2) die Szenen der Medusa-DVD hinsichtlich Helligkeit und Farbgebung etwas mehr an das ems-Bild angleichen, damit der Unterschied nicht mehr so deutlich auffällt (vor allem die Tauf-Szene wirkt ja auf der Medusa-DVD fast s/w :shock: ).

Kann sich also nur noch um Wochen handeln. Aber zumindest das Authoring zum Schluss geht dann relativ flott :wink: .
Benutzeravatar
RickDalton
 
Beiträge: 92
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 04:32

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon prälat » Freitag 28. September 2012, 08:17

wunderbar, wenn DU Hilfe brauchst, meld`Dich.
prälat
 
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2008, 19:59

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon RickDalton » Freitag 28. September 2012, 16:52

Läuft bis jetzt alles ziemlich reibungslos. Die italienischen Untertitel passen nun vom Timing her auf die zusammengeschnittene Fassung und ich sitze zur Zeit an den dt. Untertiteln:

Bild

Das Hauptmenü (basierend auf dem Menü der ital. DVD... allerdings mit dem Bild der ems Disc und etwas hübscherer Menü-Ansicht) ist schon seit längerem fertig:

http://www.youtube.com/watch?v=SN70dvtRKoU

Nach den Untertiteln kommen die restlichen Menüs dran, dann folgt das Videoencoding und schließlich das Zusammenbauen der einzelnen Puzzle-Teile.
Benutzeravatar
RickDalton
 
Beiträge: 92
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 04:32

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon Rembremerdeng » Freitag 28. September 2012, 18:51

Ganz große Klasse, dass du dich da so reinhängst. Wenn das keiner machen würde, dann wären in einigen Jahren alle VPS-Kassetten vollends im Eimer und die Orginal-Synchro wohl gar nicht mehr zu bekommen. Sieht ja so aus, als wäre bald eine absolute Idealversion dieses Films zu haben, wenn auch nur unter Fans. Und das dank dir! Wer weißt, vielleicht kann mans 3L ja anbieten. Wenn die keinen Finger mehr krumm machen müssen und das Teil quasi nur noch pressen und verkaufen müssen....... Vielleicht können die sich unter diesen Umständen ja dazu aufraffen, Halleluja Amigo endlich zu veröffentlichen!!! :D
Rembremerdeng
 

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon frank-bomber » Freitag 28. September 2012, 19:11

von mir auch ein großes Dankeschön Richtung RickDalton.Find ich super,zu sowas gehört natürlich auch viel Fachkönnen.Schön,das du uns daran teilhaben lässt. :D
frank-bomber
 
Beiträge: 135
Registriert: Samstag 1. September 2012, 22:47

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon fuerchtegott krause » Samstag 29. September 2012, 07:04

Rembremerdeng hat geschrieben:Wenn das keiner machen würde, dann wären in einigen Jahren alle VPS-Kassetten vollends im Eimer und die Orginal-Synchro wohl gar nicht mehr zu bekommen.


Erzähl doch nicht schon wieder diesen Schmarrn...

RickDalton hat geschrieben:
Rembremerdeng hat geschrieben:Schließlich ist VHS kein sehr dauerhaftes Medium und sehr anfällig.

Also ich weiß nicht :? : eine gut 30 Jahre alte VHS-Kassette kann (wenn gut gelagert und nicht alle paar Wochen abgespielt) noch ziemlich gute Bild- und Tonqualität ausspucken... für VHS. Zumindest selbst gebrannte DVDs überleben (trotz guter Lagerung) häufig nicht mal 3 Jahre. Wer also eine selbst gebastelte Fassung auf eine DVD gebrannt hat, sollte die VHS besser nicht gleich weg schmeißen ( <= Sakrileg) oder verscherbeln :wink: ... und vorsichtshalber auch regelmäßig eine Kopie von der DVD anfertigen.


@Rembremerdeng: auch mal die Antworten lesen.
Bild
"Heiliger ßankt ßalvarinuß, ßchutzherr aller ßchlagender Verbindungen, ßchenk mir die Kraft, noch mehr ßchickßalßchläge einzußtecken."
Benutzeravatar
fuerchtegott krause
 
Beiträge: 9913
Registriert: Dienstag 20. Juli 2004, 14:17

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon Rembremerdeng » Samstag 29. September 2012, 14:45

Das hat mit Schmarrn gar nichts zu tun und ich hatte die Antworten natürlich gelesen. Videokassetten sind definitiv kein ewig haltbares Medium. Natürlich kann so ein Teil wunderbar 30 Jahre halten, oder sogar länger. Rick Dalton hat Recht, wenn er schreibt, dass es davon abhängt, wie man mit den Kassetten umgeht, wie oft sie abgespielt werden usw. Trotzdem sind sie im Vergleich zu digitalen Speichermedien anfällig für Verschmutzungen, Abnutzung, usw. Sie können deshalb durchaus auch schon nach 10 Jahren im Eimer sein. Und da VHS bekanntermaßen nicht mehr hergestellt werden habe ich sicherlich nicht unrecht, wenn ich darauf hinweise, dass eben irgendwann alls VPS-Kassetten von Halleluja Amigo kaputt sein werden, denn nochmal 30 Jahre werden sie wohl wirklich nicht halten. Was wird wohl der Grund sein, warum die VPS-Kassette inzwischen so rar ist? Das es eben nicht mehr viele gibt, weil die Kassetten halt im Lauf der Jahrzehnte den Geist aufgeben...
Das Bild wird im Lauf der Jahre auch nicht gerade besser, sondern die Bildqualität nimmt sichtbar ab. So ist zumindest meine Erfahrung... Wie auch immer: Kein Grund zu streiten und mit Schmarrn hats nun mal einfach nichts zu tun. Gebrannte DVDs sind bekanntermaßen auch nichts für die Ewigkeit, das stimmt ebenfalls. Aber sie sind deutlich leichter zu kopieren und daher ist der auf DVD gespeicherte Dateninhalt sehr viel leichter dauerhaft konservierbar...
Wie auch immer: Alles was gemeint war ist, dass ich mich freue, dass er sich diese langwierige und schwierige Arbeit macht :D
Rembremerdeng
 

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon RickDalton » Samstag 29. September 2012, 18:50

[offtopic]
Vielleicht ganz interessant zum Thema "Haltbarkeit von DVD-Rohlingen":

http://www.rippraff.de/Stuff/DVD-Rohlin ... stests.pdf

Ab Seite 30 wird ausführlich auf das Thema eingegangen und auch diese Werbekampagne aus der Anfangszeit der DVD-Rohlinge ein klein wenig ad absurdum geführt:

Bild

[/offtopic]
Benutzeravatar
RickDalton
 
Beiträge: 92
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 04:32

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon RickDalton » Donnerstag 4. Oktober 2012, 15:57

Über die Hälfte geschafft :wink: :

Bild
Benutzeravatar
RickDalton
 
Beiträge: 92
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 04:32

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon frank-bomber » Donnerstag 4. Oktober 2012, 16:52

Prima,danke für deine Mühe
frank-bomber
 
Beiträge: 135
Registriert: Samstag 1. September 2012, 22:47

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon RickDalton » Montag 5. November 2012, 02:15

Fertig. Das passende Cover:

Bild

... ist jetzt auf eCover.to zu finden
Benutzeravatar
RickDalton
 
Beiträge: 92
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 04:32

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon CharlieFirpo » Freitag 9. November 2012, 10:21

Das Cover ist genauso hervorragend geworden wie die DVD selbst. Auch hierfür vielen Dank!

Ich habe mittlerweile auch die Zeit gefunden die DVD komplett zu schauen. Es war wirklich ein Genuss, auch wenn mir die Synchronfassung zuvor auch schon bekannt war. Leider werde ich nur mit dem Film an sich nicht ganz warm. Der kleine vorlaute Bengel geht mir meistens auf den Sack und der Palance ist auch nicht viel besser. Für mich gehört der Film damit eindeutig zu den schwächeren Bud Spencer Filmen, aber trotzdem schön ihn jetzt auf einer vernünftigen DVD zu haben.
Benutzeravatar
CharlieFirpo
Hilfssheriff
 
Beiträge: 1954
Registriert: Mittwoch 31. Juli 2002, 19:11
Wohnort: Bremen

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon RickDalton » Samstag 10. November 2012, 22:45

Der Junge ist schon (zugegebenermaßen) ein kleiner, vorlauter Klugscheißer... aber trotzdem weit weniger nervig, als z.B. Bodo in den beiden Plattfuß-Filmen. Palance ist tatsächlich auch etwas nervig... und sein Wechsel von einer Pseudo-Bedrohung zu einem (geldgierigen aber trotzdem bereitwilligen) Helfershelfer zusätzlich SEHR merkwürdig. Dany Saval ist zwar hübsch anzusehen, schwankt jedoch charakterlich zwischen keifender Zicke und dummem Blondchen - was (genauso wie bei Palance) irgendwie konsequent inkonsequent wirkt. Obwohl: vielleicht war das bei ihr auch eine absichtliche Entscheidung um dem Klischee "Auch die schönste Frau kann nach der Hochzeit zu einem Hausdrachen werden" treu zu bleiben :wink: .

Aber auf der positiven Seite weiß die Musik zu gefallen und Francisco Rabal gibt als Sheriff/Pastor/Richter einen durchaus skurril-charismatischen Bösewicht ab (der allerdings etwas wenig Screentime spendiert bekommt - was seinem "Bedrohlichkeitspotential" doch merklich schadet). Außerdem spielt Bud extrem sympathisch und liefert mit seinem kurzen hysterischen "Das-hier-ist-pures-Gold"-Ausbruch eins der komödiantischen Highlights. Für mich ist dieser Film daher tatsächlich oberes Mittelmaß.


Ich will mich übrigens nochmals bei allen bedanken, ohne die ich den Oscar... äh... ich meine: ohne deren Mithilfe diese DVD nie hätte entstehen können. Allen voran "Bulldozer1988" für die Kinosynchro und "CharlieFirpo", ohne den weder die DVD-Extras noch das -Cover in dieser Form möglich gewesen wären.

:thx:
Benutzeravatar
RickDalton
 
Beiträge: 92
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 04:32

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon frank-bomber » Mittwoch 14. November 2012, 20:15

habe heute auch die DVD bekommen -herzlichen Dank nochmal an RickDalton dafür.Supergut gemacht.
1000 und 2 Dänker nochmal dafür :D
frank-bomber
 
Beiträge: 135
Registriert: Samstag 1. September 2012, 22:47

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon Django Spencer » Freitag 16. November 2012, 19:44

Von mir auch vielen dank an CharlieFirpo & RickDalton. :D
Die DVD sieht echt klasse aus. :wink:
Benutzeravatar
Django Spencer
 
Beiträge: 346
Registriert: Montag 4. August 2008, 21:18
Wohnort: NRW

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon RickDalton » Dienstag 20. November 2012, 21:54

Schade jedoch, dass inzwischen viele Leute die DVD besitzen, aber nur eine Handvoll sie weitergeben will/kann :evil: . Acht Leute sollten die Scheibe inzwischen haben... nur zwei(!!!) davon haben mir bei der Verteilung geholfen.

Scheinbar hab ich einfach zu viel erwartet. Klar... das Ganze sollte ein kleiner, nicht-kommerzieller Fans-helfen-Fans-Service sein (möglichst direkt und ohne Einbeziehung jedweder Filehosting-Möglichkeiten - damit es halt im kleinen Kreis bleibt). Aber "nicht-kommerziell" bedeutet schließlich nicht, dass keine Kosten anfallen. Es heißt nur, dass dabei kein finanzieller Gewinn abfällt. Daher hatte ich ja gehofft, dass zumindest die unvermeidbaren Materialkosten (= Rohlinge) & der Versand von vielen Interessenten "geschultert" werden könnten (und nicht nur von einigen wenigen). Immerhin kosten ein DVD-Rohling + Versand keine 2€ (wenn man die DVD als Kompaktbrief oder Warensendung verschickt, wird es sogar deutlich billiger) - das sollte eigentlich jeder aufbringen können... und wenn's auch nur ein einziges Mal ist. Zugriff auf einen funktionstüchtigen DVD-Brenner hat heute ebenfalls so ziemlich jeder. Und genauso sollte sich doch jeder Besitzer des Fan-Cuts in diejenigen rein versetzen können, die eine seltene Filmfassung mit einem ihrer Lieblingsstars gerne mal zu Gesicht bekommen möchten - denn vor nicht allzu langer Zeit gehörten die Besitzer ja selbst noch zu letztgenannter Gruppe.

Trotzdem ist es scheinbar von einigen zu viel verlangt, auch nur eine einzige Kopie zu verschicken... aber dafür haben sie zumindest gerne eine entgegen genommen :( . Tja... dann werde ich halt auch keine zusätzlichen Kopien verschicken (und das empfehle ich auch meinen zwei Versand-Helfershelfern) - schließlich weiß man ja dann nicht mit Sicherheit, ob der Empfänger bereitwillig eine weitere Kopie verschickt. Behaupten kann er nämlich vieles :roll: .
Benutzeravatar
RickDalton
 
Beiträge: 92
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 04:32

Re: Bisher nicht auf DVD veröffentlichte Synchronfassungen

Beitragvon jackbeauregard0 » Mittwoch 21. November 2012, 13:08

Schade, gibt es gar keine Möglichkeit mehr für Fans, die die DVD nicht beitzen diese doch noch irgendwie zu erwerben?
Benutzeravatar
jackbeauregard0
 
Beiträge: 211
Registriert: Mittwoch 23. November 2011, 12:41

VorherigeNächste

Zurück zu DVD und Blu-Ray

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron